Käferbohnensuppe mit Polenta-Kürbiskernknödel

Für die Knödel
Die Butter in einem Topf schmelzen, gehackte Zwiebel, Kürbiskerne, Petersilie und Polenta zugeben, umrühren und das Ganze kurz durchrösten. Dann mit Wasser aufgießen, aufkochen lassen und auf kleinster Flamme einige Minuten köcheln lassen bis ein Brei entsteht. Zum leichten Auskühlen beiseite stellen. Die Eier trennen und das Eigelb in den Polentabrei unterrühren. Eiweiß zu Eischnee schlagen und gemeinsam mit den Bröseln zur Masse geben und für einige Minuten ziehen lassen.

Salzwasser zum Kochen bringen, mit feuchten Händen aus der weichen Masse mit Gefühl kleine Knödel formen und ins Wasser gleiten lassen. Die Temperatur zurücknehmen und die Knödel
ca. 10–12 Minuten gar ziehen lassen. Das Wasser darf keinesfalls kochen, sonst würden die Knödel zerfallen.

Die Steirerkraft Käferbohnensuppe in einem Topf erhitzen. Die Polenta-Kürbiskernknödel in die fertige, heiße Suppe einlegen.

Tipp
Aus dieser Polentamasse lassen sich auch gut mit zwei Löffeln Nockerl formen.

Serviervorschlag
Mit Petersilie und gehackten Kürbiskernen bestreuen.


Zutaten

Für 4 Portionen
Zubereitung 25 Minuten

Suppe
3 Dosen (1200 g) Steirerkraft Käferbohnensuppe
(vegetarisch oder mit Fleisch)

Knödel
1 EL Butter
1 EL gehackter Zwiebel
2 EL Steirerkraft Kürbiskerne gehackt
1 EL gehackte Petersilie
50 g Steirerkraft Polenta fein
2 Eier
3 EL Weißbrotbrösel
Salz, Pfeffer

Garnitur
Steirerkraft Kürbiskerne gehackt
fein gehackte Petersilie

Dieses Genuss Rezept wird Ihnen von Steirerkraft zur Verfügung gestellt.