Steirisches Chili

Für das Chili
Den Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und im erhitzten Öl hellbraun anrösten. Faschiertes hinzufügen ebenfalls bräunen, danach Tomatenwürfel, Tomatenmark, Steirerkraft Käferbohne aus der Dose und den Mais mit der Dosenflüssigkeit, Paprikawürfel und den Kürbis beigeben.
Nun mit den Gewürzen gut abschmecken. Das steirische Chili noch 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Tipp
Machen Sie gleich eine größere Menge und frieren Sie es Portionsweise ein.

Serviervorschlag
Schmeckt vorzüglich mit frischem steirischem Bauernbrot.


Zutaten

Zubereitung 40 Minuten
Zutaten für 4 Personen

Chili
3 EL Sonnenblumenöl
250 g Zwiebel
250 g gemischtes Faschiertes
350 g Steirerkraft Käferbohne
aus der Dose
2 Stk. Knoblauchzehen
150 g Gemüsemais
150 g würfelig geschnittener Kürbis
ersatzweise Karotten
500 g Tomatenwürfel
1 EL Tomatenmark
1 Stk. gewürfelter gelber Paprika
Chilischote nach Geschmack

Gewürze
Salz, Cayennepfeffer
etwas Suppenwürze

Dieses Genuss Rezept wird Ihnen von Steirerkraft zur Verfügung gestellt.