Polenta-Käferbohnenlaibchen

Polenta zubereiten
Gemüsesuppe aufkochen, die fein gezupften Kräuter zugeben und den Maisgrieß einkochen. Auf kleinste Flamme zurück schalten,  und mit dem Schneebesen immer wieder umrühren und weich dämpfen. Topf beiseite stellen und auskühlen lassen.

Laibchen zubereiten
Die gekochten Bohnen aus der Dose abgießen und mit einer Gabel zerquetschen.

Alle Zutaten miteinander ermengen. Nun für 10 Minuten durchziehen lassen. Dann aus der Masse mit nassen Händen Laibchen formen, nach Gusto in Körndeln wälzen.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Laibchen darin beidseitig, knusprig ausbraten.

Serviervorschlag
Zu den Laibchen  reichen Sie am besten einen knackig grünen Salat mit Steirerkraft Kürbiskernöl mariniert oder einen Sauerrahm-Dip. Hierfür rühren Sie Sauerrahm mit ein wenig Knoblauch, Kräutern und Salz ab.


Zutaten

Zutaten für 15 ca. Laibchen
Zubereitung 25 Minuten

Polenta
80 g feiner Steirerkraft Maisgrieß
300 ml Gemüsesuppe
Gewürze zum Verfeinern
Bohnenkraut, Zitronenthymian

Laibchen zum Ausbraten
Sonnenblumen- oder Rapsöl
gekochter Polenta
1 kl. Dose Steirerkraft Käferbohnen
50 g Vollkornbrösel
2 Eier
2 EL gehackte Kräuter nach Belieben 
Salz, Pfeffer

Zum Abrunden
eventuell 100 g Gemüsestücke wie Mais, Paprika, Tomaten, Zucchini usw.  oder gemischtes Tiefkühlgemüse beigeben

Zum Wälzen
Steirerkraft Kürbiskerne gehackt, Sonnenblumenkerne, Sesam oder Brösel, je nach Gusto bereitstellen

Dieses Genuss Rezept wird Ihnen von Steirerkraft zur Verfügung gestellt.